Gute-Kredite.com - Kreditvergleiche

 

Zum Kreditrechner >> Anbieter für seriöse Darlehen finden

Woran erkennt man seriöse und unseriöse Kreditangebote?

Immer wieder müssen Haushalte mit unvorhersehbaren finanziellen Ausgaben rechnen, und in den meisten Fällen ist eine Kreditaufnahme unumgänglich. Wird schnell Bargeld benötigt, sollte man sich jedoch nicht vorschnell auf einen Anbieter festlegen, sondern die Angebote genauestens prüfen, denn auf dem Geldmarkt gibt es neben seriösen Anbietern ebenfalls schwarze Schafe.

 

Seriöse Kreditangebote werden primär von den renommierten Banken und Kreditanstalten vergeben, die größtenteils auch im Internet vertreten sind.

Bei Online-Krediten können Interessenten schnell die Kreditsumme eingeben und sich alle anfallenden Kosten berechnen lassen, denn die meisten Kreditunternehmen stellen online einen kostenlosen und unverbindlichen Kreditrechner zur Verfügung.

Ohne ausreichende Bonität bestehen kaum Chancen

Für die Vergabe eines Kredites ist jedoch eine positive SCHUFA-Auskunft notwendig, denn durch diese entscheiden Banken, ob die Vergabe eines Kredites gewährt wird oder nicht. Verbraucher, die über einen negativen SCHUFA-Eintrag verfügen, haben in der Regel über deutsche Banken kaum eine Chance einen Kredit zu erhalten. Eine Alternative ist in diesem Fall ein Online Kredit ohne Schufa, ebenfalls bekannt als "Schweizer Kredit". Da viele Verbraucher auf die Vergabe solcher Kredite angewiesen sind, um schnell aus einer finanziellen Notlage zu gelangen, haben sich auf diesem Markt jedoch ebenfalls unseriöse Anbieter festgesetzt.

 

Seriöse Anbieter vermitteln Kredite ohne SCHUFA, ohne dass dem Kreditnehmer im vorne herein Kosten entstehen. Erst bei einer erfolgreichen Kreditvermittlung und des Zustandekommens des Kreditvertrages, erhalten die so genannten Kreditvermittler, eine Gebühr in Höhe von 2-4% der Kreditsumme.

Schwarze Schafe bei der Kreditvergabe erkennen

Unseriöse Anbieter hingegen geben Zeitungsanzeigen auf, bei der eine Kreditauszahlung binnen 24 Stunden versprochen wird, was in der Realität so gut wie unmöglich ist. Bevor diese Vermittler tätig werden, verlangen diese eine Vorauszahlung, in unterschiedlicher Höhe. Diese Gebühr muss entweder in Bar oder per Überweisung erfolgen, und sehr oft werden Verbraucher, die sich in einer Notlage befinden, hingehalten und eine Kreditvermittlung erfolgt in keiner Weise.

Renommierte Banken und Kreditanbieter unbedingt bevorzugen

Damit eine Kreditvergabe seriös und schnell erfolgt, ist es wichtig, sich an einen Vermittler zu wenden, der bereits seit einigen Jahren auf diesem Markt tätig ist und über Kontakte zu ausländischen Banken verfügt. Zeitungsannoncen sollten dabei nicht in die engere Auswahl fallen, und bei Vorauszahlungen steckt in der Regel immer ein unseriöser Anbieter dahinter.

Muss ich eine Vermittlungsgebühr zahlen?

Eine Vermittlungsgebühr fällt erst an, wenn der Kreditvertrag erfolgreich von beiden Seiten unterzeichnet wurde, wobei die Gebühr dabei in die Kreditsumme eingerechnet wird, und für den Kreditnehmer somit keine weiteren Kosten anfallen. Der Online-Kreditrechner zeigt, welche Kredite günstig zu bekommen sind.

 

Fazit: Auch wenn dringend ein Kredit oder eine Baufinanzierung benötigt wird, sollte die Wahl des Unternehmens sorgfältig erfolgen. Seriöse Anbieter stellen in der Regel direkt über das Internet einen Kreditantrag zur Verfügung, und binnen 24 Stunden erhält der Antragsteller Bescheid, ob eine Kreditvergabe möglich ist oder nicht. Seriöse Kreditangebote gibt es nicht nur im Bereich der Kredite ohne SCHUFA, sondern ebenfalls für Selbständige oder bei hohen Kreditsummen. Seriöse Anbieter verlangen grundsätzlich keine Vorauszahlungen!

 

Weitere Infos über seriöse Banken & Kreditanbieter