Gute-Kredite.com - Kreditvergleiche

 

Hunderter in der Hosentasche Schufafreie Kreditangebote

Wie funktionieren sogenannte "Schweizer Kredite"?

Es gibt im Leben mehr als genug Situationen, in denen kurzfristig relativ viel Kapital benötigt wird, es aber nicht möglich ist, die erforderliche Geldsumme bei Verwandten und Bekannten zu leihen. In diesem Fall ist der Kredit einer Finanzinstitution die einzig vernünftige Alternative. Für einen solchen gibt es jedoch zahlreiche Bedingungen, die diese Option beträchtlich einschränken und manchmal sogar verhindern können.

 

Beispielsweise vergeben die meisten Finanzinstitutionen ihre Darlehen erst nach einer "SCHUFA-Auskunft", durch welche die Bonität des Kreditantragstellers anhand seiner bisherigen Rückzahlungsmoral geprüft und eingeschätzt wird. Außerdem werden die meisten Kredite an Beamte und Angestellte mit unbefristeten Verträgen vergeben, welchen den Banken als sichere Garantien dienen.

Kredit mit negativem Schufa-Eintrag möglich?

Hat man bereits einen negativen SCHUFA-Eintrag oder verdient als Freiberufler bzw. Selbstständiger seinen Lebensunterhalt, ist es mitunter sehr schwer oder sogar unmöglich an einen herkömmlichen Ratenkredit zu gelangen. Man kann jedoch auf ein Finanzdarlehen ohne SCHUFA-Auskunft zurückgreifen. Heute gibt es eine Reihe von renommierten und seriösen Kreditvermittlern, die ihren Kunden solche Angebote machen. Die meisten von ihnen sind auch im Internet zu finden und ermöglichen es ihren Kunden den Kreditantrag online zu stellen.

 

Ein Sofortkredit ohne Schufa ist in vielen Fällen für Arbeiter, Angestellte, Rentner, Selbständige und Freiberufler möglich, wenn ein geregeltes Einkommen vorliegt. Das Darlehen ist in den meisten Fällen vom Finanzierungszweck unabhängig und kann somit z. B. auch zur Umschuldung verwendet werden. "Ohne SCHUFA" bedeutet allerdings nicht, dass die entsprechende Finanzinstitution sich nicht für die Bonität eines potenziellen Kreditnehmers interessiert und darüber keine Auskünfte einholt. Die Bank holt keine Informationen über Ihre Bonität bei der SCHUFA ein, aber verlangt dafür eine Menge anderer Unterlagen, die diese nachweisen können. Außerdem ist ein Kredit ohne SCHUFA in Deutschland gesetzlich verboten, weswegen SCHUFA-freie Kredite nur durch Kooperationen mit ausländischen Banken angeboten werden können. Darum werden sie nicht selten auch "Schweizer Kredite" genannt.

Höhere Raten und Zinsen sind standard

Da Kreditgeber und -vermittler ihre Ausfallrisiken bei der Kreditvergabe ohne SCHUFA versichern müssen, sind ihre Konditionen normalerweise wesentlich ungünstiger als bei herkömmlichen Ratenkrediten. Während Zinssätze und Bearbeitungskosten oft hoch ausfallen, sind Kreditsummen und Laufzeiten tendenziell gering. Bonität ist jedoch alles im Kreditgeschäft und freilich ist kein Finanzinstitut bereit sein Geld ohne gewisse Sicherheiten wie ein Einkommen zu verleihen. Man sollte aber beachten, dass seriöse Anbieter vor Vertragsabschluss keine Vorzahlungen für ihre Dienstleistungen verlangen. Informieren Sie sich genau, wägen Sie alle Vor- und Nachteile gegeneinander ab und treffen Sie erst dann Ihre Entscheidung.

 

Unser Tipp:

  • Suchen sie ggf. auch nach Erfahrungen von anderen Internet Nutzern.

 

Bildquelle: © K.-U. Häßler - Fotolia.com